produktion und vermarktung von fleisch

Beinhaltet alle Fragen, welche in die obigen Kapitel nicht hineinpassen.
al
Beiträge: 246
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2005, 23:59

Re: produktion und vermarktung von fleisch

Beitrag von al » Mittwoch 4. September 2019, 00:11

LA FRANCE AGRICOLE will eine hilfestellung bieten. Damit auf Falschmeldungen der Propagandamedien auf eine kurze und klare Art geantwortet werden kann.

Zum Beispiel: - Auf Fleisch verzichten ist kein Beitrag zum schutze der Umwelt und gegen den Hunger auf dieser Welt.

- Für den menschlichen Organismus sind Tierische Proteine wertvoller als Pflanzliche Proteine.

- Die CO2 Emissionen aus der Nutztierhaltung sind nicht höher als die des Transportwesens.

- Es braucht nicht 15000l Wasser für die Produktion von einem 1kg Fleisch.

https://www.abonnements-gfa.com/webinaire-elevage

al
Beiträge: 246
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2005, 23:59

Re: produktion und vermarktung von fleisch

Beitrag von al » Dienstag 14. Januar 2020, 00:25

In die Schweiz wird Fleisch importiert das den wachstumsfördernden Stoff RACTOPAMIN enthält. In der CH ist dieser Stoff verboten.

https://www.schweizerbauer.ch/markt--pr ... 54984.html

Antworten