[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Schafforum Schweiz • Thema anzeigen - Schafschur

Schafschur

Beinhaltet alle Fragen, welche in die obigen Kapitel nicht hineinpassen.

Moderator: Ingrid

Schafschur

Beitragvon Dominik » Di. 04. Okt, 2005

Guten Tag miteinander
Ich halte Engadinerschafe, welche im Frühling geschoren wurden.
Die Schafe möchte ich im Winter möglichst draussen lassen und allenfalls bei Schnee und Regen einstallen.
Nun wollte ich meine Schafe im Oktober nochmals scheren, bin mir aber nicht sicher, ob ich das wirklich tun soll. Der Winter kommt bald und eigentlich könnten die Tiere ihre Wolle nun gut gebrauchen. Zudem sind einige Auen hochträchtig, und ich möchte sie nicht unnötig stressen.
Das ist dann bereits die nächste Frage, die ich gerne stellen möchte:
Schadet es trächtigen Auen, wenn man sie zum Scheren hinsetzt?
Wir halten erst seit diesem Frühling Schafe und sind deshalb froh, um eure Antwort.
Vielen Dank!
Dominik
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa. 07. Mai, 2005
Wohnort: Bonvillars

einmal Scheren

Beitragvon Christian » Di. 04. Okt, 2005

Hallo Dominik

Schafe können ohne grösseren Probleme nur einmal im Jahr geschoren werden, wenn folgende Empfehlungen befolgt werden (basieren auf meiner mehrjährigen Erfahrung mit einmal Scheren pro Jahr):

- Winterweidehaltung oder Offenstallhaltung:
d.h. viel Luft! In einem geschlossenden Stall ist es feucht und die Schafe werden bald einmal schwitzen, was zu einer schnellen Verfilzung der Wolle führt. Eine verfilzte Wolle ist einerseits unbrauchbar, andererseits können die Tiere auch nicht mehr richtig Wärme abführen, was zu Unwohlsein führt.

- saubere und trockene Liegefläche:
ist nötig, damit die Wolle möglichst wenig verschmutzt. Eine Verschmutzung führt auch wieder zur Verfilzung.

- Schur im Spätwinter (Februar, März)
Kurz bevor es etwas wärmer wird, sollen die Schafe geschoren werden, sonst beginnen sie zu schwitzen (Verfilzung).

- Zucht auf langhaarige, gobe Wolle
Langhaarige, grobe Wolle verfilzt weniger als feine Wolle (bei Widderauswahl beachten).

Eine einmalige Schur spart Arbeit und Kosten, doch für das Tier ist zweimal scheren besser. Dies vor allem bei einem heissen Sommer, wenn die Tiere nicht gealpt werden. Die seit Februar/März gewachsene Wolle ist dann im August wieder recht dick.
Mir ist nicht bekannt, dass ein vorsichtiges Hinsetzen von trächtigen Tieren schaden könnte - würde jedoch trotzdem den Schertermin schieben, wenn es möglich ist.

Gruss Christian
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi. 18. Aug, 2004
Wohnort: St. Gallen

Beitragvon al » So. 09. Okt, 2005

hoi,wenn die schafe im winter im freien sind,ist es besser wenn sie im herbst nicht geschoren werden.
wir scheren die schafe im dezember etwa 10 tage vor beginn der lammung.bis heute konnte ich keine negativen auswirkungen zwischen der schur und der geburt der lämmer feststellen.trotzdem hat das ganze auch nachteile.die auen haben bei kaltem wetter in unserem gut durchlüfteten stall kalt.fühlen sich nicht wohl.was vor dem lammen gewisse risiken beinhaltet.zudem sind die auen vor dem lammen sehr schwer,und die schermesser schneiden bei kaltem wetter schlecht.

dem steht gegenüber dass die schafe mehr platz im stall haben bzw.wir können mehr aufstallen.auch wird das überwachen beim lammen erleichtert.im frühjahr muss man sich mit dem scheren nicht so beeilen.und weniger fliegenmaden befall.

wenn wir mal nur noch dorper haben wird das scheren im dezember endlich ein ende finden.

grüsse al
al
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi. 02. Feb, 2005

Beitragvon kschaub » Mo. 10. Okt, 2005

Hoi Dominik

Auch wir scheren nur einmal im Jahr und halten die Schafe auch das ganze Jahr über draussen. Ist überhaupt kein Problem,l Engadiner sind auch sehr robuste Tiere... die Tips von Christian sind gewiss sehr nützlich..
Benutzeravatar
kschaub
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo. 28. Mär, 2005
Wohnort: 8185 Winkel

Beitragvon Dominik » Di. 11. Okt, 2005

Herzlichen Dank für Eure interessanten Antworten. Ich werde dann im Februar oder März scheren.

Gruss Dominik
Dominik
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa. 07. Mai, 2005
Wohnort: Bonvillars

Beitragvon bougle » Mi. 12. Okt, 2005

warum gerade ca. 10 Tage vor dem Lammen scheren? Bei uns werden alle zusammen 2 mal jährlich geschoren, egal wann sie lammen. Das hat den Hintergrund, dass wir sie im Winter für ca. 4 Monate einstallen und da würden sie schwitzen beginnen. Im Sommer das selbe, da sie bis Juni auf der Vorweide sind und erst anfang Juli auf die Hochalp gehen.
haben nur gute Erfahrungen so gemacht.
bougle
 
Beiträge: 84
Registriert: Di. 11. Jan, 2005

Beitragvon al » Sa. 15. Okt, 2005

wir scheren sie etwa 10 tage vor dem lammen weil sie möglichst lange auf der weide bleiben müssen.damit sie den stall nicht schon mit mist auffüllen.der mist kann 60 cm wachsen. was spielend aufgefüllt wird.wenn die mutterschafe im märz den stall verlassen, werden im stall die lämmer ausgemästet.ausgemistet wird erst im august weil dann der boden trocken ist,und die lämmer verkauft sind.

nach dem scheren werden sie in gruppen zu 33 auen geteilt.mal in gruppen eingeteilt, erschwert das scheren.zudem möchten wir mehr in den stall stellen.also brauchen sie kurze wolle.hat das lammen begonnen bleibt keine zeit zum scheren.bald nach dem lammen lassen sich die auen weniger gut scheren weil sie schon etwas abgemagert sind.

hiermit einige gründe warum man auf die idee kommen kann im dezember zu scheren.

grüsse al
al
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi. 02. Feb, 2005

Beitragvon bougle » So. 16. Okt, 2005

verstehe, ist das aber nicht insgesamt viel arbeitsintensiver? v.a. zusätzliche Arbeit, die man sich ersparen könnte?
bougle
 
Beiträge: 84
Registriert: Di. 11. Jan, 2005

Beitragvon al » So. 16. Okt, 2005

natürlich ist zweimal scheren arbeitsintensiver.aber wegen den oben beschriebenen vorteilen kann man es tun.weniger arbeit gäbe überhaupt nicht scheren.die schafe das ganze jahr nur auf der weide halten, und keine massnahmen ausüben um die lämmerverluste zu senken.bei herden bis etwa 600 mutterschafen pro arbeitskraft sind es eher wirtschaftliche überlegungen die entscheiden wie arbeitsintensiv man es gestaltet.darüber ist es eher der faktor zeit.

grüsse al
al
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi. 02. Feb, 2005

Beitragvon bougle » Mo. 17. Okt, 2005

bougle
 
Beiträge: 84
Registriert: Di. 11. Jan, 2005

Beitragvon al » Di. 18. Okt, 2005

al
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi. 02. Feb, 2005

Beitragvon bougle » Do. 20. Okt, 2005

bougle
 
Beiträge: 84
Registriert: Di. 11. Jan, 2005


Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron