[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Schafforum Schweiz • Thema anzeigen - Schaf Vorderbein Problem

Schaf Vorderbein Problem

Alles über Krankheiten, Verletzungen, Parasiten und Problemen rund um die Geburt.

Moderator: Reto Fivian

Schaf Vorderbein Problem

Beitragvon Heinz Hiltbrunner » Do. 06. Mai, 2010

Hallo miteinander
Kann mir jemand ein Typ geben zu folgendem Problem.
Eines unserer Schafe 4 Jahre alt, hebt das Vorderbein beim Aufstehen, ungefähr 2 Minuten in die Höhe. Dies immer nach längerem Liegen. Dann humpelt es ca die nächsten 10 Meter und alles ist vorbei.
Das ist jetzt schon gut ein halbes Jahr gleichbleibend.
Die Klauen sind sauber und trocken.
Ich frage mich, kann ein Schaf auch irgendwie Rheuma haben ?
Weiss jemand einen Rat ?
Heinz Hiltbrunner
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi. 05. Mai, 2010

Re: Schaf Vorderbein Problem

Beitragvon kschaub » Fr. 07. Mai, 2010

Hallo

Ferndiagnosen sind immer schwierig. Aber rein von der Schilderung würde ich eher auf Arthrose als auf Rheuma tippen. Die Ursache davon könnte aber sehr unterschiedlich sein, von einer alten Verletzung, erblich bedingt, Fehlbelastung des Gelenkes, Übergewicht und und und, das zu Arthrose führen könnte. Aber natürlich könnte es auch sonst eine Ursache haben...

Ich hatte ein ganz altes Schaf, 16 jährig, das hatte gerade im zunehmenden Alter das selbe Problem... brauchte immer einige Zeit, bis es "angelaufen" war. Sieht man übrigens auch viel bei anderen älteren Tieren (ich sehe grad unser Rottweilerrüde, der leider schon in jungem Alter solche Probleme hatte).

Tschüss
Karin
Benutzeravatar
kschaub
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo. 28. Mär, 2005
Wohnort: 8185 Winkel

Re: Schaf Vorderbein Problem

Beitragvon Heinz Hiltbrunner » Sa. 08. Mai, 2010

Hallo Karin
Danke für Deine Antwort.
JA wenn es nicht schlimmer wird, muss sich unser Kasimir wohl damit abfinden.
Mit Medis kenne ich mich nicht so aus, aber ich irgendwie
mit Schüsslersalze vorbeugend etwas zu geben davon habe ich schon gehört.
Ich traue mich aber nicht so richtig.
Übergewicht...... na ja mit dem Kämpfe ich schon er frisst halt gerne.

Gruss
Heinz
Heinz Hiltbrunner
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi. 05. Mai, 2010

Re: Schaf Vorderbein Problem

Beitragvon kschaub » Sa. 08. Mai, 2010

Hallo Heinz

Wenn es wirklich Arthrose sein sollte, dann ist vorbeugen eh vorbei, dann hat er es und bringt es nicht mehr los... aber schauen, dass es sich nicht verstärkt. Wenn ich das richtig verstehe, dann ist das ein Schaf, das Du sehr magst und deshalb wenn möglich behalten willst.

Bei unserem Hund konnten wir leider lediglich Schmerzmittel geben, viel mehr blieb uns nicht übrig.... Schüsslersalze kenne ich mich nicht wirklich aus :roll:

Wie lange ist das Ganze denn schon? Vielleicht hast Du ja Glück und es ist nur eine Zerrung oder so was und verschwindet dann wieder :wink:

Tschüss
Karin
Benutzeravatar
kschaub
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo. 28. Mär, 2005
Wohnort: 8185 Winkel

Re: Schaf Vorderbein Problem

Beitragvon Heinz Hiltbrunner » Di. 11. Mai, 2010

Hallo Karin
Ja Du hast recht unser Schaf Kasimir gehört mit den zwei anderen zu unseren geliebten Haustieren, die wir nicht verlieren möchten.
Kasimir hat dies schon seit letzten Dezember 2009
Am Anfang hatten wir Angst, dass es die Klauen Fäule ist. Aber die Klauen putzen und schneiden wir immer. Diese sind auch schön und sauber.
Ich muss in nächster Zeit zum Tierarzt mit unseren Katzen für die Impfung und ich glaube ich werde ihn Fragen.
Ich habe mir nur so gedacht vielleicht gibt mir jemand einen Typ mit Kräutern oder Salben
die eventuell helfen könnten.
Verletzung oder Zerrung habe ich auch gedacht, aber es ist jetzt wirklich schon eine Weile her seit letzten Dezember. (Vielleicht bin ich auch Ungeduldig)
Der Zustand ist einfach immer gleich. Morgens beim Aufstehen Vorderbein hoch 5 bis 10 Meter hinken dann ist es gut. Übrigens ich habe Ihn auf der Weide noch nie auf den Knien gesehen.

Tschüss
Heinz
Heinz Hiltbrunner
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi. 05. Mai, 2010

Re: Schaf Vorderbein Problem

Beitragvon kschaub » Di. 11. Mai, 2010

Hoi Heinz

Moderhinke kann man gewiss ausschliessen. Es wäre auch sehr unwahrscheinlich, wenn es dann nur ein Schaf an einer Klaue betreffen würde,zumal Du schreibst, dass die Klaue sauber ist.

Dann wird es vermutlich schon was vom Bewegungsapparat sein. Es kann natürlich ziemlich alles sein... und da die meisten Schafe nur als Nutztiere halten und bei Problemen schlachten, wird die Diagnose wie auch die Behandlung eher ungewohnt sein für den Tierarzt (was nicht heisst, dass es nicht möglich ist :mrgreen: )...

Hoffe für Dich und Kasimir, dass ihr ihm seine Schmerzen lindern könnt... und gewiss gibt es, wenn es denn ein Gelenkproblem oder dergleichen ist, Salben und Kräuter, die zwar nicht heilen aber doch lindern und somit verbessern können :wink:

Tschüss
Karin
Benutzeravatar
kschaub
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo. 28. Mär, 2005
Wohnort: 8185 Winkel


Zurück zu Wenn das Schaf Probleme macht...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast