Lämmchen mit "angenagten" Beinen

Alles über Krankheiten, Verletzungen, Parasiten und Problemen rund um die Geburt.

Moderator: Reto Fivian

Lämmchen mit "angenagten" Beinen

Beitragvon Johannus » So. 07. Feb, 2010

Hallo zusammen,

Habe folgenden Fall: kleines Lämmchen das auf allen vier Beinen kahle, entzündete, gereizte blutige Stellen aufweist, vorne verstärkt. Es nagt auch an den Stellen. Kann mir das irgenwie fast nur mit einem "Tick" erklären. Es ist das einzige betroffene. Vielleicht auch primär Juckreiz aufgrund etwas ?


Gruess
Johannus
 
Beiträge: 2
Registriert: So. 31. Jan, 2010

Re: Lämmchen mit "angenagten" Beinen

Beitragvon kschaub » So. 21. Feb, 2010

Hallo Johannus

Ist zwar schon ne Zeit her, seit Du geschrieben hast...

Ein Tick würde ich bei einem Lamm eigentlich ausschliessen... Viel wahrscheinlicher wären wohl Parasiten oder ein Pilz oder dergleichen. Wie hat sich das ganze denn entwickelt?

Tschüss
Karin
Benutzeravatar
kschaub
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo. 28. Mär, 2005
Wohnort: 8185 Winkel

Re: Lämmchen mit "angenagten" Beinen

Beitragvon Johannus » Di. 20. Apr, 2010

Hi kschaub,

Danke für dein Interesse. Das Lämmchen hat sich an allen vieren das Vlies abgenagt. Zuerst kahl, dann wund/blutig. Es war das einzig Betroffene. Kann mir das irgendwie nicht erklären.
Gruss
Johannus
 
Beiträge: 2
Registriert: So. 31. Jan, 2010

Re: Lämmchen mit "angenagten" Beinen

Beitragvon kschaub » Di. 20. Apr, 2010

Hallo

Und wie gings weiter, hast Du es erlöst? Habe das noch nie gesehen oder gehört... dass sie sich wundscheuern habe ich schon erlebt, dann waren meist Parasiten (Räuden) die Ursache. Aber bei einem Lämmchen und mittels abnagen habe ich das noch nie gehört :roll:

LG
Karin
Benutzeravatar
kschaub
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo. 28. Mär, 2005
Wohnort: 8185 Winkel


Zurück zu Wenn das Schaf Probleme macht...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron