Seite 1 von 1

Hörner beim Walliser Schwarznasenschaf

BeitragVerfasst: Mi. 25. Jun, 2014
von schaffreund1610
Also ich bin neu hier und zum ersten Mal in einem Forum. Ein Kollege von mir recherchiert eigentlich alles über diverse Foren und so dachte ich mir suchst mal nach einem Forum über Walliser Schwarznasen.
Also ich lebe in Deutschland im Bundesland Sachsen und wir haben Walliser Schwarznasen, aktuell 1 Bock, 2 Mütter, 3 Lämmer und 1 "Jugendlichen", der im Herbst geschlachtet werden soll.
Ich habe ein Problem mit unserem Bock. Seine Hörner wachsen auf einer Seite zu nah an die Ohren. Man kann gerade noch so mit der Hand zwischen Horn und Kopf fassen. Was kann ich machen, damit sich diese Hornstellung nicht verschlimmert?

Re: Hörner beim Walliser Schwarznasenschaf

BeitragVerfasst: Mo. 04. Aug, 2014
von Mopple
Hallo Schaffreund

Halte selber nicht Schwarznasen, sondern Walliser Landschafe. Da gibt es dieses Problem gelegentlich auch. Eine Hand dahinter schieben - das ist noch gar nicht mal so eng. Aber eben, machen lässt sich m. Wissens nichts dagegen. Man muss aufpassen, z.B. dass sich in feucht-warmer Witterung keine Fliegenmaden dahinter einnisten.

Gemäss meiner Erfahrung hat die Hornstellung viel mit Vererbung zu tun. Man muss sich also überlegen, ob ein solcher Bock gut für die Zucht ist.

LG, Mopple