BFS-Schafe

Themen, die speziell die Haltung und Züchtung von BFS-, Oxford- oder Grabserschafe betreffen.

Beitragvon Michel » So. 06. Mär, 2005

Hallo

Bei uns ist nicht viel passiert in der letzten Zeit. Wir warten auf die letzten zwei Ablammungen. Die kleinen gedeihen wunderbar und es sind schon ziemliche Mocken.

Ich hoffe bei Euch ist auch alles in Ordnung im Stall.

Bis bald
Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

Beitragvon Michel » Di. 15. Mär, 2005

Hallo zusammen

Hier die neusten News aus unserem Stall. Es hat zwei Lämmer gegeben leider war einens Tod doch das andere ist wohl auf. Dieses Jahr haben wir eigentlich ziemliches Glück die Lammer sind alles Aueli aber auf der anderen Seite weis man so nicht recht was man schlachten soll oder weiter ziehen für die Zucht. Momentan sind wir da ziemlich im klinsch.

Bis bald
Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

Beitragvon Michel » Mi. 13. Apr, 2005

Hallo zusammen

So bei uns ist nun alles vorbei mit Ablammungen die letzte Au hat zwei gesunde Aueli zur Welt gebracht. Nun sind wir definitif im klintsch kein einziger Bock das hats bei uns noch nie gegeben.

Nun möchte ich hier Fragen ob jemand interesse hat an einem super schönen BFS-Widder und BFS-Lammer so meldet Euch doch per pn.

Grüessli Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

Beitragvon Michel » Fr. 15. Apr, 2005

Hallo

Wollte nur kurz miteilen das unser Widder verkauft ist aber Lammer wären noch zu haben.

Bia bald
Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

Beitragvon Michel » Di. 07. Jun, 2005

Hallo

Ich bin ja immer noch alleine auf dieser Seite :shock: :shock:

Na ja ich nehms wies kommt.
So bei uns ist es nun soweit unsere Schafe gehen am Samstag auf die Alp. Die elteren Tiere sind irgendwie ganz aufgeregt da sie genau wissen wen die Glöggli angezogen werden gehts nicht mehr lange.
Frage impft Ihr Eure Tiere auch gegen Klauenfäule (bei uns obligatorisch für auf die Alp) und bekommen die Tiere danach auch Buckel? kann man etwas dagegen machen?

Bis bald
Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

Beitragvon bougle » Do. 09. Jun, 2005

Michel hat geschrieben:Frage impft Ihr Eure Tiere auch gegen Klauenfäule (bei uns obligatorisch für auf die Alp) und bekommen die Tiere danach auch Buckel? kann man etwas dagegen machen?


Was ist Buckel? Dass die Einstichstelle etwas anschwillt?

Seit wann kann man Klauenfäule impfen? Bei uns wird gebadet - ist das veraltet?
bougle
 
Beiträge: 84
Registriert: Di. 11. Jan, 2005

Beitragvon besch_da_pader » Do. 09. Jun, 2005

bougle hat geschrieben:
Michel hat geschrieben:Frage impft Ihr Eure Tiere auch gegen Klauenfäule (bei uns obligatorisch für auf die Alp) und bekommen die Tiere danach auch Buckel? kann man etwas dagegen machen?


Was ist Buckel? Dass die Einstichstelle etwas anschwillt?

Seit wann kann man Klauenfäule impfen? Bei uns wird gebadet - ist das veraltet?


Gegen Moderhinke bzw. Klauenfäule gibt es schon einige Zeit eine Impfung, ist aber nicht so beliebt wegen den Nebenwirkungen, u.a. auch Schwellungen, wobei das noch eine der harmloseren Nebenwirkungen ist:

Vetpharm UniZH (siehe unter unerwünschte Wirkung).

Das Klauenbad ist auch immer noch wirkungsvoll genug, die WAS Schafe werden bei uns auch noch gebadet.
Aber bei unseren Engadinern ist das ja zum Glück nicht mehr nötig :mrgreen:

mfg
Christian
Benutzeravatar
besch_da_pader
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo. 06. Sep, 2004
Wohnort: GR

Beitragvon bougle » Do. 09. Jun, 2005

besch_da_pader hat geschrieben:Aber bei unseren Engadinern ist das ja zum Glück nicht mehr nötig :mrgreen:


heißt das, dass Engadiner immun sind oder dass dein Bestand Moderhinkefrei ist?
bougle
 
Beiträge: 84
Registriert: Di. 11. Jan, 2005

Beitragvon besch_da_pader » Fr. 10. Jun, 2005

Unser Bestand ist Moderhinkefrei, wobei die Engadiner durch ihre harten Klauen besonders robust gegen Moderhinke sind, aber nicht immun. Es gibt auch einzelne Fälle von Moderhinke bei Engadinern, aber äusserst selten. Mir ist ein Fall bekannt, bei welchem Engadiner mit WAS zusammen gehalten wurden.
Als wir noch WAS hielten war die Moderhinke ein ständiges Thema bei uns. Dies war eigentlich auch einer der Hauptgründe, dass wir unsere Schafzucht auf die Engadiner umgestellt haben.

Grüsse

Christian
Benutzeravatar
besch_da_pader
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo. 06. Sep, 2004
Wohnort: GR

Beitragvon Michel » Mo. 27. Jun, 2005

Hallo

besch_da_pader: Danke für die Antwort und den Link war interessant zu lesen.

bougle: Auch gegen Rauden wird bei uns mitlerweile geimpft da die Entsorgung des Raudebades kompliziert ist bei uns.

Mittlerweile sind unsere Schafe ohne komplikationen auf dem Berg und geniessen die kühleren Temperaturen.

Bis bald Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

Beitragvon Michel » So. 11. Sep, 2005

Hallo

So nun ist der Sommer schon fast vorbei und bei uns gehen die Vorbereitungen los für die Alpabfahrt und die anschliessende Schau. Die Schafe ca. 240 Stück werden m komenden Donnerstag von der Alp getrieben und danach in Camions verladen und nach Büren transportiert. Dort werden am Freitag alle Schafe die nicht an die Schau gehen aussortiert. Am Samstagmorgen werden dan die restlichen zum Schauplatz getrieben und angebunden.

Die Schau findet am Samstag den 17. September 2005 in Büren a/A(beim Bahnhof) ab 9.00 Uhr statt.
Für das Leibliche Wohl hat es eine kleine Festwirtschaft mit einem herrlichen Schafvoressen nach Emmentalerart ab 11.00 Uhr


So ich hoffe ich konnte jemanden "gluschtig" machen.

Bis bald
Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

Beitragvon Michel » Mo. 12. Dez, 2005

Hallo

Wir haben die Schafschau gut über die Bühne gebracht. Leider ist eines meiner Lammer ausgeschieden.
Die meines Vaters haben gute Punkte gemacht. Wir konnten auch alle verkaufen jetzt haben wir fünf Auen davon tragen vier. Die ersten zwei werden wohl in den nächsten zwei Wochen ablammen. Die anderen zwei werden erst nächstes Jahr ablammen.

Bis bald
Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

Beitragvon Michel » Mi. 28. Dez, 2005

Hallo

Bei uns hats am 24.12.05 zwei Junge gegeben. Beide sind wohl auf.

Wir wünschen allen ein gutes neues Jahr und viel Glück im Stall

Bis bald
Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

Beitragvon Ingrid » Do. 29. Dez, 2005

Hallo Katja

Gratulation zu den Weihnachtslämmern!

Wünsche ebenfalls allen hier im Forum einen guten Rutsch und viel Glück im Stall!

Ingrid
Ingrid
 
Beiträge: 33
Registriert: So. 05. Sep, 2004

Beitragvon Michel » So. 08. Jan, 2006

Hallo

So bei uns hats noch mals zwei Junge gegeben am 31.12.05 beide sind wohl auf.

Bis bald
Katja
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi. 17. Nov, 2004
Wohnort: Seeland

VorherigeNächste

Zurück zu Braunköpfiges Fleischschaf (BFS) / Oxford / Grabserschaf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron