Zufüttern von Heu auf Weide

Alles rund um den Ort, wo sich die Schafe aufhalten (Stallkonzept, Zaunsysteme, Hütehunde, Tierschutzfragen etc.)

Moderator: Christian

Zufüttern von Heu auf Weide

Beitragvon fabienne » Sa. 10. Okt, 2009

Hallo zusammen,
seit anfangs Jahr haben wir die wenigen Schafe meiner Eltern übernommen, bin also eher ein Greenhorn in Sachen Schafzucht. Daher habe ich einige Fragen.
Ist es unbedingt nötig, Heu zuzufüttern, wenn die Schafe während der Sommermonaten auf einer guten Weide stehen?
Vielen Dank für die Antworten im Voraus.
Fabienne
fabienne
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr. 09. Okt, 2009

Re: Zufüttern von Heu auf Weide

Beitragvon fritz » So. 11. Okt, 2009

Hoi Fabienne
Heute habe ich den Schafen an einem trockenen Platz Heu gegeben und sie haben sofort gefressen obwohl es noch sehr viel Gras auf der Weide hat. Im Herbst kommt bei mir oft Durchfall vor und ich denke, das Heu hilft dagegen.
Viel Freude an deinen Tieren.
Fritz
fritz
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa. 26. Mär, 2005
Wohnort: engi

Re: Zufüttern von Heu auf Weide

Beitragvon fabienne » So. 11. Okt, 2009

Sali Fritz,
vielen Dank für Deine Antwort.
Hast Du Deinen Schafen im Sommer auch Heu zugefüttert oder machst Du das nur im Herst?
Liebe Grüsse, Fabienne
fabienne
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr. 09. Okt, 2009

Re: Zufüttern von Heu auf Weide

Beitragvon Christian » Mo. 12. Okt, 2009

Hallo Fabienne

Zufüttern bei einer guten Weide ist nicht notwendig. Wenn Du Zeit und Lust und Geld hast, kann man es selbstverständlich tun. Unter einer guten Weide verstehe ich auch eine, die wenig mit Parasiten verseucht ist.
Gruss Christian
Gruss

Christian Gazzarin
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi. 18. Aug, 2004
Wohnort: St. Gallen

Re: Zufüttern von Heu auf Weide

Beitragvon fabienne » Mo. 12. Okt, 2009

Lieber Christian,
vielen Dank für Deine Antwort. Ich frage deshalb, weil ein 7monatiges Milchschaf plötzlich Tod auf der Weide lag mit aufgeblähtem Bauch und grünlichem Schaum vor dem Mund. Tags zuvor war es noch munter. Es wurde 3 Wochen zuvor entwurmt. Wir dachten an etwas Giftiges, konnten aber nicht finden (z.B. Eibe). Da fragte ich mich, ob es am fehlendem Heu lag.
Grüsse, Fabienne
fabienne
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr. 09. Okt, 2009

Re: Zufüttern von Heu auf Weide

Beitragvon Christian » Mi. 14. Okt, 2009

Wohl kaum. Sieht irgendwie auch nach Blähungen aus, hab das aber von Schafen nie bis selten gehört (?), evtl. zu viel Klee (?). evtl. Komplikationen mit der Trächtigkeit? Keine Ahnung, weiss nur, dass das fehlende Heu wohl kaum die Ursache ist, es sei denn, dass die Sache allenfalls mit einer Futterumstellung zu tun hat (vorher nur Heu und dann aprupt ins Gras ohne Zufütterung, was natürlich nicht gut ist)
Gruss Christian
Gruss

Christian Gazzarin
Benutzeravatar
Christian
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi. 18. Aug, 2004
Wohnort: St. Gallen


Zurück zu Stall- und Weidehaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron